13 TAGE UNVERGESSLICHE PRIVATRUNDREISE
AUF DEN SPUREN DER MAYA IN GUATEMALA UND CHIAPAS

Semuc Champey Wasserfall in der Provinz Alta Verapaz - Foto Inguat Yaxha in Petén -  Foto Inguat Tikal, Tempel I. Gran Jaguar - Foto Inguat Cascadas de Agua Azul Wasserfälle - Foto Fremdenverkehrsamt Chiapas Der Kreuztempel in Palenque - Foto Tierra Maya San Cristóbal de las Casas, Kirche und das ehemalige Kloster Santo Domingo - Foto Fremdenverkehrsamt Chiapas Maya Markt in Chichicastenango - Foto Inguat
Antigua, Cerro de la Cruz und im Hintergrund der Vulkan Agua - Foto Pixabay 1. Tag  ANKUNFT IN GUATEMALA CITY
Abflug ab Europa nach Guatemala City, Hauptstadt des Landes. Transfer ins Hotel. Übernachtung im Hotel Conquistador.
2. Tag  SEMUC CHAMPEY
Frühstück und danach Abfahrt zum Semuc Champey, einem der beeindruckenden Naturschauspiele Guatemalas. Die türkisgrünen mit kristallklarem Wasser gefülltem, bis zu drei Meter tiefen, zahlreichen Wasserbecken, die vom Río Cahabón gespeist werden, verändern die Farbe des Wassers entsprechend dem aktuellen Wetter, Jahres- und Tageszeit. Unterwegs Besuch des Schutzgebietes des Wappenvogels Guatemalas, Quetzal in Purulhá, eines Maya "Temazcal" Dampfbades, eines Dorfes des Maya Stammes Pocomchí und des beeindruckenden Höhlensystems von Lanquin im Natio- nalpark Grutas de Lanquin. Übernachtung unweit des Nationalmonuments von Semuc Champey in der Posada Las Marias.
3. Tag  SEMUC CHAMPEY
Frühstück. Der ganztägige, teilweise mit einer Wanderung verbundene Ausflug, führt zu den mit dichtem Urwald umrahmten, von glasklarem Quellwasser gespeisten Semuc Champey Kaskaden, den malerischen Chapultepec und Chimelb Fincas, der sicher unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Übernachtung in der Posada Las Marias.
4. Tag  BARRA LAMPARA
Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Karibikküste nach Rio Dulce einem kleinen Ort am gleichnamigen Fluss zwischen dem Lago de Izabal See und der Amatique Bucht. Nach Ankunft Besuch der Festung Castillo San Felipe de Lara aus dem 17 Jh. Weiter geht es mit dem Boot durch eine malerische Urwaldlandschaft mit steilen Kalk- ufern zu einem der wenigen Wasserfälle in der Welt, mit heißem Wasser. Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad. Weiterer Stopp ist am Ak’Tenamit Chortí einem Indianer Hilfsprojekt. Ziel des Tages ist die Unterkunft in der Finca Tatin in Barra Lampara. Unterkunft in einfachen Dschungelbungalows mit Dusche (kaltes Wasser) und WC.
5. Tag  YAXHÁ
Nach dem Frühstück Rückkehr mit dem Boot nach Rio Dulce und weiter auf dem Landweg nach Yaxhá unweit der Grenze mit Belize. Es war eine ausgedehnte Maya-Stadt zwischen den beiden Seen Sacnab und Yaxha, die erst vor nicht so langer Zeit freigelegt und für Besucher zugänglich gemacht wurde. Sie besteht aus neun Akropo- len. Von der Tempelpyramide, dem höchsten Bauwerk bietet sich ein herrlicher Blick auf den Yaxhá See mit den drei Inseln Cante, Paxte und Topoxte und das Umland. Es war der Schauplatz der Dreharbeiten zum Film "Survivor". Den Besuch Yaxhás sollte kein Maya-Kultur Interessierter missen. Übernachtung im El Sombrero Ecolodge.
6. Tag  TIKAL
Nach dem Frühstück und Besichtigung der Mayastätte, die zu den wichtigsten Städten der klassischen Mayaperiode zählte, geht es weiter zur berühmten Mayastätte und Nationalpark Tikal, inmitten des tropischen Regenwaldes. Schon vor ca. 2500 Jahren begannen die Mayas mit der Entwicklung der größten Zivilisation der "Neuen Welt". Als sie im Jahre 900 n.Ch. geheimnisvoll die Region verlassen haben, hinterließen sie auf einer Fläche von 255 qkm Tempel, Skulpturen, Häuser und zahlreiche Beispiele ihrer mathematischen und astronomischen Kenntnisse. Dieses Gebiet, vollkommen durch Regenwald bedeckt, wurde erst im Jahre 1848 wieder entdeckt. Der National- park Tikal wurde 1955 gegründet und umfasst eine Fläche von 576 qkm. Wegen seiner großen Vielfalt an Flora und Fauna und den unzähligen Spuren aus der Maya Zivilisation gilt er als eine der wichtigsten Natur- und Kulturreserven Guatemalas und der Welt. Hier sind viele verschiedene Arten von Affen und Papageien sowie auch Pumas, Ozelote, das scheue, heilige Tier der Maya, der Jaguar und der vom Ausster- ben bedrohte Quetzal, der Wappenvogel des Landes anzutreffen. Besichtigung der Teile der Anlage, wie Komplex "Q", Nord- und Zentralakropolis, Zentralplatz, Tempel IV und "Mundo Perdido" sowie der Besuch des örtlichen Museums. Übernachtung im Hotel Tikal Inn.
7. Tag  TENOSIQUE
Nach dem Frühstück Fahrt zur Grenze mit Mexico in El Ceibo. Nach den Grenzformali- täten geht es weiter nach Tenosique, einer kleinen Siedlung unweit der Grenze. Übernachtung im Hotel Hacienda Tabasqueña.
8. Tag  SAN CRISTOBAL DE LAS CASAS
Am frühen Morgen nach dem Frühstück Abfahrt nach San Cristobal de las Casas, einem malerischen Kolonialstädtchen im zentralen Hochland von Chiapas. Die erste Tagesetappe führt zur von Tieflanddschungel umgebenen archäologischen Zone von Palenque, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die nächsten Anlaufpunkte sind der 35 Meter hohe Misol-Ha Wasserfall mit der hinter der Kaskade befindlichen 20 Meter tiefen Höhle mit einem kleinen See und die aus über 500 einzelnen Kaskaden beste- henden, intensiv von azurblau bis hin zu dunkel smaragdgrün leuchtenden, Cataratas de Agua Azul Wasserfällen. Auf dem Weg zum Tagesziel gibt es die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad im Balneario Xanil, einer Badestelle am Xanil Fluss. Übernachtung im Tierra Maya Hotel in San Cristóbal de las Casas.
9. Tag  TUXTLA GUTIERREZ
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Tuxtla Gutiérrez, Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Chiapas und weiter zur Bootsanlegestelle in Cahuare. Hier startet eine unvergessliche Bootstour auf dem Río Grijalva durch den beeindruckenden Cañón del Sumidero, einer tiefen Schlucht mit bis zu über 1.000 m hoch aufragenden Felswän- den bis zum kleinen kolonialen Städtchen Chiapa de Corzo. Das umliegende Gebiet von über 20.000 ha gehört zum gleichnamigen Nationalpark. Übernachtung im Riverside Hotel in Tuxtla Gutierrez.
10. Tag  EL ZAPOTE
Nach dem Frühstück Abfahrt zur Grenzstation Cuauhtemoc. Unterwegs Stopp am malerischen El Chiflon Wasserfall. Nach Überquerung der Grenze nach Guatemala Fahrt zur Unterkunft in der kleinen Ortschaft El Zapote. Übernachtung im La Ceiba Hotel & Resort.
11. Tag  CHICHICASTENANGO
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Chichicastenango, einer Stadt im Hochland von Guatemala, die im alten Königreich der Quiché, ein wichtiges religiöses und politisches Zentrum war. Nach Ankunft Besuch des schönsten und farbenprächtigsten Marktes Guatemalas. Hier gibt es Gelegenheit typische Textilien, Keramik und Holzschnitze- reien zu erwerben. Anschließend Besichtigung der 400 Jahre alten Kirche Santo Tomas, die auf dem Sockel des durch den spanischen Conquistador Pedro de Alvarado 1524 zerstörten Maya Tempels steht. Die 18 Stufen der noch vom alten Maya Tempel stammenden Treppe, entsprechen den Monaten des Maya Kalenders. Noch heute wird der Ort von Maya Schamanen genutzt, die Weihrauch und Kerzen auf ihm anzünden und gelegentlich auch Tieropfer darbringen. Hier fand man auch das heilige Buch der Quiché-Maya, Popol Vuh. Übernachtung im Casa der Rey.
12. Tag  ANTIGUA
Nach dem Frühstück geht es nach Antigua, der ehemaligen Hauptstadt Guatemalas, die von der UNESCO als "Erbe der Menschheit" erklärt wurde. Nach Ankunft findet ein Spaziergang durch die malerische Kolonialstadt, einer der ältesten Städte Lateinameri- kas, statt. Besuch der Ruinen eines Ordensklosters, der Kirchen La Merced, Santa Clara und San Francisco, der alten San Carlos Universität und einer Jade Schleiferei, einer traditionsreichen Kunst, der bereits die Mayas nachgingen. Übernachtung in einer stilvollen Posada Don Rodrigo.
13. Tag  ENDE DER RUNDREISE
Nach dem Frühstück Fahrt nach Guatemala City, wo die Stadtbesichtigung, bei der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Nationale Regierungspalast, die Kathedrale, die Cerrito del Carmen, die Relieflandkarte und das Nationalmuseum für Archäologie und Ethnologie, in dem man den ersten Einblick über die Landesgeschichte bekommt, besucht werden. Nachmittags Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Europa.

GRUNDPREISE BIS 31.12.2016
  Preis ab Frankfurt Preis ab Guatemala City
2
Personen
3
Personen
4
Personen
5
Personen
2
Personen
3
Personen
4
Personen
5
Personen
01.05.2018 bis 31.05.2019
Privatrundreise 5018 4105 3515 3272 3145 2732 2142 1899
 Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
 Bei den oben angegebenen Preisen handelt es sich um Kosten für eine Privatreise ab 2 Personen. Sie bestimmen selbst den
 Termin  Ihrer Reise und die Reiseleitung steht ausschließlich nur für Sie zur Verfügung.

 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge mit Iberia ab Berlin/Düsseldorf/Frankfurt/Hamburg/München/Stuttgart und Wien - Madrid - Guatemala City -
    Madrid - Berlin/Düsseldorf/Frankfurt/Hamburg/München/Stuttgart und Wien inklusive aller Steuern, wie Start- und Lande-
    steuern, Sicherheitssteuer, Flughafengebühren, Kerosinsteuer, Passagiersteuer und Flugsteuer, insgesamt in diesem
    Fall 383 Euro. Bitte unten angegebene Flugsaisonzuschläge, die Sie durch klicken auf den Link der Fluggesellschaft
    auf der unteren Leiste ersehen können, beachten. Bei Flügen mit anderen Fluggesellschaften gelten auch andere
    Flugzuschläge und Steuern, die von der Streckenführung, Termin, US-Dollar Kurs und Abflughafen abhängig sind.
    Fragen Sie uns!
    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angegeben
    werden.
  • 12 Übernachtungen mit Frühstück in den im Programm ausgewiesenen Hotels.
  • Transport im klimatisierten Minibus bzw. PKW.
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder, Führungen und Transfers, wie im Programm ausgewiesen.
  • Örtliche englisch- bzw. deutschsprachige (auf Anfrage gegen Zuschlag) Reiseleitung.
 Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Visum und evtl. anfallende staatliche Ein-
 oder Ausreisesteuern im Zielland.

 Preis ab Guatemala City beinhaltet die gleichen Leistungen während der Rundreise mit Ausnahme des Fernfluges.
 Es ist ein Preis bei Eigenanreise.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestr. 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - buero@teddysreisen.de - AGB