<

9 TAGE PRIVATRUNDREISE - DIE GESICHTER ASERBEIDSCHANS

UNESCO Weltkulturerbe, die Altstadtmauern von Baku, Foto: F. Billensteiner Der alte Marktplatz in Baku, Foto: F. Billensteiner Baku, Altstadtszene, Foto: F. Billensteiner Ateshgah, zaroastischer Feuertempel an der Seidenstraße, Foto: F. Billensteiner Duzdagh Salzmine und Krankenhaus  in Nachitschewan Das Garabaghlar Monument in Nachitschewan
Der Khan Palast in Sheki, Foto F. Billensteiner 1. Tag  BAKU
Ankunft in Baku, Hauptstadt von Aserbaidschan. Transfer ins Hotel. Übernachtung im Central Park Hotel in Baku.
2. Tag  BAKU UND UMGEBUNG
Nach dem Frühstück ist eine Besichtigung, der von prächtigen Stadtmauern umrahm- ten Altstadt von Baku, die gänzlich zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, vorgesehen. Zu den Besichtigungspunkten zählt der Azadliq Marktplatz aus dem 15 Jh., der impo- sante Mädchenturm aus dem 12 Jh., das Meisterwerk der Sirvan Abseron Schule der Architektur, der Palast der Schirwanschachs mit dem berühmten Murad Tor aus dem 15 Jh. und der Schah Moschee, die alten Karawansereien mit ihren gewölbten Dächern und weitläufigen Innenhöfen aus dem 14 Jh., das Hamam Mehellesi das älteste öffentliche Badehaus von Baku und die Mohammed Ibn Abu Bekr Moschee mit dem Synyk Kalah Minarett aus dem Jahr 1078. Nachmittags Fahrt zur Halbinsel Absheron reich an Salzseen, Mineralquellen, Schlammvulkanen und großen Erdöl- und Naturgasvorkommen. Besuch des Feuertempels Atashqakh "Haus des Feuers", einem festungsartigen fünfeckigen Komplex in Surachani, der eines der Heiligtümer der Zoroastrier sein sollte und auch von Hindus und Sikhs verehrt wurde. Desweiteren Besuch des Freilichtmuseums von Gala, einer antiken Siedlung aus dem 3.Jh v. Chr. mit geheimnisvollen Grabhügeln, Feuerstellen und tausende Jahre alten Gräbern und der Mir Movsum Aga Moschee. Falls die Zeit reicht Besuch der Burg Nardaran aus dem Jahr 1301. Abendessen in einem einheimischen Restaurant und danach Besuch des einmaligen Naturschauspiels des seit ca. 1.000 Jahren permanent brennenden Berges Yanardaq, das erst abends richtig zur Geltung kommt. Rückkehr nach Baku und Übernachtung im Central Park Hotel.
3. Tag  GANJA
Nach dem Frühstück geht es zu dem nächsten Höhepunkt der Rundreise dem Natio- nalpark Gobustan, einer Gegend die vor allem weltweit durch die größte Sammlung steinzeitlicher Felszeichnungen bekannt ist. Gobustan mit seiner bewegten Geschichte wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Im Anschluss Fahrt nach Ganja, der zweitgrößten Stadt Aserbaidschans mit Befestigungsanlagen und der bekannten Dschuma Moschee aus der Zeit Abbas I, einem persischen Schah aus der Dynastie der Safawiden. Abendessen und Übernachtung im My Way Hotel in Ganja.
4. Tag  SHAMKIR - GANJA
Frühstück. Fahrt nach Göygöl, russisch Hanlar, einer 1819 von schwäbischen Kolonis- ten, die vor der Last der Steuern und Unterdrückung flüchteten und mit Zustimmung des Zaren Alexander I., Sohn der Prinzessin Sophie Dorothee Auguste Luise Prinzessin von Württemberg und später Maria Fjodorowna, Großfürstin von Russland, die Stadt Helenendorf gründeten, die erste deutsche Kolonie in Aserbaidschan. Nach der Besichtigung Fahrt nach Shamkir, der ehemaligen von deutschen Siedlern gegrün- deten Stadt Annenfeld. Besichtigung der Ruinen der antiken Stadt und Festung Samkir, die von den Mongolen zerstört wurde. Nach Rückkehr nach Ganja, findet die Besichtigung der Stadt des großen Dichters Nizami statt. Abendessen und Übernach- tung im My Way Hotel in Ganja.
5. Tag  SCHEKI
Morgens nach dem Frühstück Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften nach Scheki, der Stadt deren Name auf den skythischen Stamm der Saka zurückgeht. Sie war im 1. Jh. eine der größten Städte Albanias, des antiken Königreichs in Kaukasien. Nach 1747 war es die Hauptstadt eines unabhängigen Scheki Khanats. Nach Ankunft Besichtigung des Khanpalasts aus dem 18. Jh. der Karawansereien, der Festungs- mauern und der Altstadt von Scheki. Abendessen und Übernachtung im Sheki Saray Hotel.
6. Tag  SCHEKI
Nach dem Frühstück Fahrt ins benachbarte Kish, wo der Besuch der Gislar-Gakashi Albania Kaukasische Kirche aus den 12.Jh, die zu den ältesten in Aserbaidschan zählt und der Ruinen der Festung Gälärsän-Görärsän, die für Lew Tolstoj als Schauplatz des Romans "Hadschi Murat" diente, stattfindet. Abendessen und Übernachtung im Sheki Saray Hotel.
7. Tag  NACHITSCHEWAN
Frühstück. Rückfahrt durch eine wunderschöne Landschaft nach Baku zum Flughafen um den Abendflug in die Autonome Republik Nachitschewan zu erreichen. Auf dem Weg kurzer Stopp in Ismayilli an der südlichen Seite der Großkaukasus Berge, wo man die alten Stadtmauern bewundern kann. In Schamachi steht der Besuch der Juma Moschee aus dem 8Jh. auf dem Programm und in Maraza das Mausoleum von Scheich Diri Baba aus dem Jahr 1402. Abends Abflug nach Nachitschewan, Haupt- stadt der Republik. Nach Ankunft Abendessen und Übernachtung im Grand Hotel.
8. Tag  NACHITSCHEWAN
Frühstück. Ganztägige Besichtigung der Hauptstadt der Exklave, die vom Iran und Armenien sowie durch einen sehr kurzen Grenzabschnitt von der Türkei umschlossen ist, den Besuch des Mausoleums des Propheten Noah in der alten Festung der Stadt, der der Legende nach hier mit seiner Arche am nahe gelegenen Berg Ararat gelandet ist, der alten Festung, Grabmal des Feldherrn Jussuf ibn Kusejir aus dem Jahr 1162 und das Momine Khatun Mausoleum, Grabmal der ersten Frau des Atabegs von Aserbaidschan Muhammed Dschehan Pahlevi aus dem 12 Jh. und vieles mehr einschließt. Nachmittags Fahrt zum Garabaghlar Monument aus dem 13.Jh., einem kultischen Zentrum das aus Mausoleum der Dschahan Kudi Chatun, dessen Fassade mit farbigen Kacheln geschmückt ist und zwei Minaretten besteht. Danach ist der Besuch der Duzdagh Salzmine und Krankenhaus vorgesehen und wenn die Zeit reicht eines Teppichmuseums. Abendessen und Übernachtung im Grand Hotel.
9. Tag  ENDE DER RUNDREISE
Frühstück. Transfer zum Flughafen, Rückflug über Istanbul nach Deutschland.

GRUNDPREISE BIS 31.10.2017
DIE GESICHTER ASERBEIDSCHANS
9 TAGE PRIVATRUNDREISE
Preis ab Deutschland Preis ab Baku
2 bis 3
Personen
4 bis 5
Personen
6 bis 7
Personen
8 bis 9
Personen
2 bis 3
Personen
4 bis 5
Personen
6 bis 7
Personen
8 bis 9
Personen
Privatrundreise mit individuellen, vom
Reisegast bestimmten Terminen
01.06.2016 bis 31.10.2017
2467 2137 1959 1873 1942 1612 1434 1348
 Einzelzimmerzuschlag 226 Euro.
 Bei den oben angegebenen Preisen handelt es sich um Kosten für eine Privatreise ab 2 Personen. Der Gast bestimmt selbst den
 Termin Ihrer Reise und die Reiseleitung steht ausschließlich nur für Sie zur Verfügung.

 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge mit Turkish Airlines ab allen deutschen Flughäfen - Istanbul - Baku / Nachitschewan - Istanbul - deutsche
    Flughäfen inklusive aller Steuern, wie Start- und Landesteuern, Sicherheitssteuer, Flughafengebühren, Kerosinsteuer,
    Passagiersteuer und der neuen Flugsteuer, insgesamt 277 Euro.
    Bitte beachten, bei der Turkish Airlines müssen die Flugscheine innerhalb einer Woche nach der Reservierung ausgestellt
    werden und somit sind entsprechend veränderte Bedingungen der Anzahlung zwingend.

    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angegeben
    werden. Fragen Sie bitte uns!
  • 8 Übernachtungen in im Programm ausgewiesenen Hotels mit Halbpension. Falls einzelnen Hotels nicht verfügbar sein
    sollten, werden Hotels der gleichen Kategorie angeboten.
  • Inlandflug von Baku nach Nachitschewan, Hauptstadt der Autonome Republik Nachitschewan.
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder, Führungen und Transfers, wie im Programm ausgewiesen.
  • Örtliche englischsprachige Reiseleitung, deutschsprachige Reiseleitung auf Anfrage.
 Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Visum und evtl. anfallende staatliche Ein-
 oder Ausreisesteuern im Zielland.

 Preis ab Baku beinhaltet die gleichen Leistungen mit Ausnahme des Fernfluges.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestr. 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - buero@teddysreisen.de - AGB - Homepage