AMAZONAS - BESUCH BEI DEN YANOMAMIS - 8 TAGE
Diese Tour führt in das Amazonasgebiet im Süden Venezuelas, fernab von der Zivilisation. Gedacht ist diese Expedition für Gäste die Lebensgewohnheiten der Yanomami, eines Indianer Stammes, der wie vor Jahrtausenden unverändert lebt, kennen lernen möchten. Es ist ein Nomaden Volk, das ständig Aufenthaltsorte ändert. Es bedeutet, dass das Pro- gramm jeweils den Gegebenheiten angepasst werden muss. Auch die klimatischen Bedingungen können Einfluss auf den Reiseverlauf haben.
Abflug ins Amazonas Gebiet Indianerdorf im Amazonas Gebiet Amazonas Taxi 1. Tag  FUNDO GALVIS
Abflug von Caracas nach Puerto Ayacucho. Weiterflug mit kleinen Chartermaschinen nach San Carlos de Rio Negro am Oberlauf des Orinoco Flusses. Kurzer Rundgang im Dorf und Fahrt mit dem Boot auf dem Rio Negro bis zum Camp Fundo Galvis. Über- nachtung im Camp Fundo Galvis in Hängematten.
2. Tag  LAJA ARAPACOA
Fahrt mit einem kleinen Flussboot, Bongo, vom Rio Negro zum Rio Casiquiare und weiter zum Pasimoni Fluss (ca. 6 Std. Fahrzeit). Übernach- tung im Camp Laja Arapacoa in Hän- gematten. Gelegenheit zum Angeln.
3. Tag  RIO SIAPA
Weiterfahrt auf dem Rio Casiquiare bis zum Rio Siapa. Hier trifft man auf das erste Yanomami Indianerdorf Coromoto. Der hier lebende Stamm hat bereits schon Kontakt mit der Zivi- lisation. Von hier aus geht es weiter
Ein Yanomami Krieger Yanomami Kinder Im Dorf der Yanomamis zu einem ursprünglichen Yanomami Dorf am Siapa Fluss. Übernachtung in Hängematten.
4. Tag  RIO SIAPA
Frühmorgens eine Urwaldwanderung in Begleitung durch Yanomami Indianer. Bei dieser Gelegenheit kann man be- obachten, wie sie mit Pfeil und Bogen jagen. Am Nachmittag Aufenthalt im Dorf und eine Einführung in das Leben der Indianer. Übernachtung in Hänge- matten.
5. Tag  RIO SIAPA
Nach dem Frühstück gibt es Gelegen- heit die Yanomami Frauen zu einem Urwaldfeld zu begleiten, wo sie ver- schiedene Früchte und Gemüsesorten wie Ananas, Maniok und Ņame anbau- en. Nachmittags kann man mit etwas Glück dem Yopo Ritual beiwohnen. Dieses Ritual wird von den Männern ausgeführt in dem sie die Droge Yopo mit einem langen Blasrohr in die Nase blasen.
Amazonas, Dorffest bei den Yanomamis Yanomami Frau bei ernten der Casawe Wurzeln Die Begegnung mit der Zivilisation Diese Zeremonie ist sehr privat und die Teilnahme kann nicht garantiert werden. Übernachtung in Hänge- matten.
6. Tag  COROMOTO
Am Morgen werden im Dorf die mit gebrachten Geschenke verteilt. Nach dem Mittagessen heißt es Abschied nehmen und es geht zurück mit dem Bongo zum Yanomami Dorf Coromoto. Übernachtung in Hänge- matten.
7. Tag

 SAN CARLOS DE RIO NEGRO

Auf dem Rio Casiquiare Fahrt zurück nach San Carlos de Rio Negro. Übernachtung in einer einfachen Posada.
8. Tag  PUERTO AYACUCHO - CARACAS
Abflug mit einem Privatflugzeug von San Carlos de Rio Negro nach Puerto Ayacucho und weiter nach Caracas bzw. nach Porlamar.
Diese Tour kann wegen Problemen mit der behördlichen Genehmigung 2008 nicht durchgeführt werden
Buchungsanfrage nach oben

Teddy's Reisen
Paradiesstraße 1
70563 Stuttgart
http://www.teddysreisen.de
E-Mail: teddysreisen@aol.com
Tel: 0711/7353826
Homepage
Fluginformationen und Flugzuschläge
Iberia AGB's

Teddy's Reisen - Paradiesstraße 1 - 70563 Stuttgart - 0711/7353826 - teddysreisen@aol.com