KULTURSCHÄTZE PERUS UND DER ZAUBER NORDCHILES - 16 TAGE
Peru, die Inkastadt Machu Picchu Peru, Machu Picchu Panorama Chile, Tatio Geysire Chile, das berühmte Mondtal einer Jahresproduktion von 2 Milli- onen Tonnen ist Chile der größte Kupferlieferant der Welt. Weiterfahrt nach San Pedro de Atacama, einem Städtchen am Rande der Atacama Wüste, die als die trockenste Region der Welt gilt. Übernachtung.
13. Tag
 ATACAMA WÜSTE
Frühstück. Besuch des Oasenstädt- chens Toconao, des riesigen Salz- sees Atacama, der Inkafestung Pukara de Quitor und der Ausgra- bungsstätte Tulor, in der die Bauwei- se der Atacama Bevölkerung vor 3000 Jahren bewundern werden kann. Nach Rückkehr nach San Pedro Besuch des archäologischen Museums Padre le Paigemir mit der Sammlung der weltältesten Mumien. Am Abend Fahrt zum Valle de la Luna (Mondtal), einer bizarren Land- schaft, die für Fotografen eine uner- schöpfliche Kulisse von Licht und Formen darstellt. Übernachtung in San Pedro de Atacama.
14. Tag
 TATIO GEYSIRE
Sehr früh am Morgen (04.00 Uhr) Abfahrt zu den 4.320 m hochgele- genen El Tatio Geysiren. Bei Son- nenaufgang ist dieses eindrucksvolle Naturschauspiel am besten zu beob- achten. Enorme Heißwasserfontänen schießen hier unter großem Druck aus dem Wüstenboden. Nach der ausführlichen Besichtigung, Badege- legenheit in den Thermen in Puritama. Nachmittags Rückkehr nach San Pedro de Atacama. Über- nachtung.
15. Tag
 SANTIAGO DE CHILE
Frühstück. Rücktransfer nach Calama, Flug nach Santiago de Chile. Transfer zum Hotel. Am Nach- mittag Besichtigung der 5 Millionen Stadt, die oft auch als "Athen Südamerikas" bezeichnet wird. Übernachtung.
16. Tag
 ENDE DER RUNDREISE Frühstück. Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Europa bzw. auf Wunsch Anschlussprogramm in Chile.
Peru, Blick auf den Vulkan Misti von der gegenüberliegenden Seite von Arequipa
1. Tag
 LIMA
Abflug nach Lima. Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Übernachtung.
2. Tag  LIMA
Frühstück. Stadtrundfahrt durch die peruanische Hauptstadt inklusive Besuch des berühmten Goldmuseums. Übernachtung in Lima.
3. Tag  CUZCO
Frühstück. Abflug nach Cuzco, der Hauptstadt des ehemaligen mächtigen Inka Imperiums. Nach Ankunft Stadt- besichtigung in Cuzco, die u.a. den Besuch des Hauptplatzes, der Kathe- drale, der Santo Domingo Kirche, der Ruinen von Kenko, Puca Pucara, Tambomachay und der Festung Sacsayhuamán einschließt. Nachmit- tag zur freien Verfügung. Übernach- tung.
4. Tag  MACHU PICCHU
Frühstück. Frühmorgens Fahrt mit der Schmalspurbahn durch das wunder- schöne Sacred Tal des Urubamba Flusses nach Agua Caliente. Besich- tigung der Ruinen von Machu Picchu, der legendären "Verlorenen Stadt der Inka". Mittagessen. Abends Rückkehr nach Cuzco. Übernachtung.
5. Tag  CUZCO - AREQUIPA
Nach dem Frühstück Abflug nach Arequipa der "Weißen Stadt" im Andagua Tal, am Fuß des mächtigen Vulkan Misti (6000 m). Stadtrundfahrt und Besichtigung des Santa Catalina Klosters aus dem 16 Jh. Übernachtung in Arequipa.
6. Tag
 COLCA CANYON
Nach dem Frühstück Fahrt durch die malerischen Dörfer Yura, Sumbay nach Vizcachani zum Eingangstor des impo- santen Colca Canyon, der zu den tiefs- ten der Welt zählt. Nach Besuch der Mollepunku Höhle mit 4000 Jahre alten Wandmalereien geht es weiter am rechten Ufer des Colca Flusses mit hohen, steilen Felswänden, durch die Indiodörfer Callalli, Sibayo, Canocota und Tuti nach Chivay. Unterwegs Pick- nick Mittagessen. Nach Ankunft Gele- genheit zu einem erfrischenden Bad in den Thermalquellen. Abendessen mit einer Folklore Veranstaltung. Über- nachtung.
7. Tag
 COLCA - AREQUIPA
Nach dem Frühstück geht es durch das impossante Colca Tal zum be- rühmten Condorfelsen in einer Höhe von ca. 4800 m. Hier gibt es die Gele- genheit die "Könige der Lüfte" zu be- obachten. Auf dem Rückweg Fahrt zu den Dörfern Pinchollo und Maca, wo man die Terrassenbauten der Inka und die "Hängenden Gräber" bestaunen kann. Nach dem Mittagessen in
Peru, Begegnung in den Anden Chile, Chuquicamata Kupfer Mine Chivay, Rückfahrt nach Arequipa. Übernachtung.
8. Tag  TACNA
Nach dem Frühstück Fahrt auf der Panamericana, entlang der pazifi- schen Küste zur Grenzstadt Tacna, die bis 1928 Streitpunkt zwischen Peru und Chile war. Nach Ankunft Übernachtung.
9. Tag  PUTRE
Nach dem Frühstück Abfahrt zur Grenze. Nach Überquerung Weiter- fahrt zur chilenischen Grenzstadt Arica. Kurze Stadtbesichtigung, Aus- flug ins fruchtbare Azapa Tal mit Be- such des anthropologischen Museums mit präkolumbianischen Sammlungen. Fahrt nach Putre. Übernachtung.
10. Tag
 LAUCA N. PARK
Frühstück. Tagesausflug zum Lauca Nationalpark mit seiner artenreichen Tierwelt u.a. Flamingos, Kondore, La- mas, Vicuņas, Pampahasen und An- dengänsen und dem Lago Chungará, höchstgelegenem See der Welt (4570 m) umrahmt von schneebedeck- ten Vulkanen. Auf dem Rückweg, Fahrt auf der alten Inkastraße, vorbei an malerischen Indiodörfern, wie Parinacota, Chapiquina und Socorama nach Arica. Übernachtung in Arica.
11. Tag
 ISLUGA N. PARK
Frühstück. Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen, Abflug nach Iquique. Nach Ankunft Tagestour auf etwas hol- perigen Straßen in das Gebiet des Isluga Nationalparks, direkt an der bo- livianischen Grenze, bekannt durch seine einmalige Flora und Fauna, ma- lerische Aymara Indianerdörfer und dem Puchuldiza Geysir mit 85oC hei- ßem Wasser. Am Abend Rückkehr ins Hotel in Iquiqe. Übernachtung.
12. Tag
 SAN PEDRO ATACAMA Frühstück. Transfer zum Flughafen, Abflug nach Calama und anschließend Fahrt nach Chuquicamata, wo sich die größte, offene Kupfermine der Welt befindet. Dieser Schlund ist 700 m tief, 5 km lang und 3 km breit. Mit
PREISE WERDEN IN KÜRZE PUBLIZIERT
Buchungsanfrage nach oben

Teddy's Reisen
Paradiesstraße 1
70563 Stuttgart
http://www.teddysreisen.de
E-Mail: teddysreisen@aol.com
Tel: 0711/7353826
Homepage
Fluginformationen und Flugzuschläge
Iberia Avianca AGB's

Teddy's Reisen - Paradiesstraße 1 - 70563 Stuttgart - 0711/7353826 - teddysreisen@aol.com