REPUBLIK PANAMA

Informationen über Panama
Die bunten Molas der Kuna Indianer auf den San Blas Inseln - Foto Gapa Travel Embera Indianer im Darien Dschungel - Foto Gapa Travel Panama - Ein Land voller Kontraste. Symbolisch gesehen, ist die koloniale Vergangenheit, die indianische Kultur und das Moderne so nahe beieinander, wie die Entfernung des Karibischen Meeres mit den schneeweißen Stränden und der Pazifikküste, denn an keiner anderen Stelle liegt der Atlantische und der Pazifische Ozean näher zusammen, wie in Panama. Verbunden werden die Ozeane durch die künstliche Wasserstraße, den 82 km langen Panamakanal, der oft als das achte Weltwunder bezeichnet wurde. Ein ausgeglichenes, ganzjährig warmes Klima, sehr schöne Strände, zahlreiche National- parks, exotische Indianerkulturen, historische Denkmäler und das pulsierende Tag- und Nachtleben in den großen Städten, sind nur einige Beispiele, die für das Land Panama als Urlaubsziel sprechen. Das interessante Land auf der Landzunge zwischen Nord- und Südamerika hat auch eine bewegte Geschichte in der Vergangen- heit. Bevor die spanischen Eroberer das Land besetzten und den idyllischen Lebensstil der Ureinwohner unterbrachen, lebten hier verschiedene indianische Volksgruppen friedlich nebeneinander. Im Laufe der Zeit während der großen Raubzüge wurden sie dezimiert und stellen heute nur noch 8,3% der ca. 4 Millionen zählenden Bevölkerung dar. Zu den größten Volksgruppen der Indianer zählen die Guaymi in den abgelegenen Gebieten des Ngöbe -Buglé Territoriums und die Kunas im autonomen Kuna Yala.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestraße 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - buero@teddysreisen.de