GUATEMALA ZUM KENNENLERNEN - 12 TAGE
Guatemala, Antigua, Bogen der Heiligen Katherina Guatemala, Antigua, Innenhof der Posada de Rodrigo Guatemala, Antigua, Posada de Rodrigo, Zimmer Guatemala, Antigua, Maya Frauen bei Herstellung der bunten Stoffe Guatemala, Maya Markt in Antigua Guatemala, Chichicastenango, vor der Kirche Santo Tomas durch Regenwald bedeckt, wurde erst im Jahre 1848 wieder entdeckt. Der Nationalpark Tikal wurde 1955 gegrün- det und umfasst eine Fläche von 576 km2. Wegen seiner großen Viel- falt an Flora und Fauna und den un- zähligen Spuren aus der Maya Zivilisa- tion gilt er als eine der wichtigsten Natur- und Kulturreserven Guatemalas und der Welt. Hier sind viele verschie- dene Arten von Affen, Papageien, Pu- mas, Ozelote, das scheue, heilige Tier der Maya, der Jaguar und der vom Aussterben bedrohte Quetzal, der Wappenvogel des Landes anzutreffen. Nach einer Führung zu den und durch die interessantesten Teile der Anlage, wie Komplex "Q", Nord- und Zentral- akropolis, Zentralplatz, Tempel IV und "Mundo Perdido". Besuch des örtli- chen Museums. Übernachtung in Flores.
10. Tag
 IXPANPAJUL
Frühstück. Fahrt in den 10 km entfern- ten, 450 Hektar großen Ixpanpajul Na- turpark, in dem über 150 Vogel-, ca. 40 Säugetierarten und 200 verschiede- ne Baumsorten beheimatet sind. Es ist ein idealer Ort um Flora und Fauna des Urwaldes zu beobachten. Hier gibt es sechs Hängebrücken, jede über 100 m lang, neun Beobachtungs- plattformen in den Wipfeln der hohen Bäume, die mit einem Lift miteinander verbunden sind und einen Aussichts- punkt. Es werden Reit- und Fahrrad- touren und Nachtfahrten angeboten, bei denen man die natürliche Schön- heit Guatemalas erleben kann. Über- nachtung in einem Camping im Park.
11. Tag
 YAXHÁ
Frühstück. Fahrt nach Yaxhá Rich- tung Grenze zu Belize. Es war eine ausgedehnte Maya-Stadt, die erst vor nicht so langer Zeit freigelegt und für Besucher zugänglich gemacht wurde. Sie besteht aus neun Akropolen. Von der Tempelpyramide, dem höchsten Bauwerk bietet sich ein herrlicher Blick auf den Yaxhá See mit den drei Inseln Cante, Paxte und Topoxte und das Umland. Es war der Schauplatz der Dreharbeiten zum Film "Survivor". Den Besuch Yaxhas sollte kein Maya Interessierter missen. Übernachtung in der Sombrero Lodge.
12. Tag
 RÜCKFLUG
Nach dem Frühstück. Rückflug über Guatemala City nach Europa.
Guatemala, Tikal Nationalpark, Tempel IV Guatemala, Pyramide von Yaxha Guatemala, die Kaskaden von Semuc Champey
1. Tag GUATEMALA CITY
Ankunft in Guatemala City. Transfer ins Hotel. Übernachtung.
2. Tag  ANTIGUA
Frühstück. Besichtigung der Landes- hauptstadt mit Kolonialarchitektur und vielen Regierungsgebäuden. Unter den wichtigsten Sehenswürdigkeiten befin- den sich der Nationale Regierungspa- last, die Kathedrale, der Cerrito de El Carmen und die Relieflandkarte. Nach dem Besuch des Nationalmuseums für Archäologie und Ethnologie, wo man den ersten Einblick über die Landesge- schichte bekommt, geht es nach Antigua, der ehemaligen Hauptstadt Guatemalas, die von der UNESCO als "Erbe der Menschheit" erklärt wurde. Übernachtung in einer stilvollen Posada.
3. Tag
 PANAJACHEL
Frühstück. Spaziergang durch die ma- lerische Kolonialstadt, einer der ältes- ten Städte Lateinamerikas. Besuch der Ruinen eines Ordensklosters, der Kir- chen La Merced, Santa Clara und San Francisco, der alten San Carlos Univer- sität und einer Jade Schleiferei, einer traditionsreichen Kunst, der bereits die Mayas nachgingen. Nachmittags Fahrt durch das Hochland nach Panajachel am 130 km2 großen Atitlán See vor der Kulisse der drei über 3000 m hohen Vulkane, dem Tolimán, San Pedro und Atitlan. Übernachtung in Panajachel.
4. Tag
 CHICHICASTENANGO
Frühstück. In Chichicastenango Be- such des schönsten und farbenpräch- tigsten Marktes Guatemala's. Hier gibt es Gelegenheit typische Textilien, Ke- ramik und Holzschnitzereien zu erwer- ben. Anschließend Besichtigung der 400 Jahre alten Kirche Santo Tomas. Rückfahrt nach Guatemala City. Übernachtung.
5. Tag  COBAN
Fahrt Richtung Norden in die Region La Verapaces. Unterwegs Halt im Natur- schutzgebiet Ram Tzul, das einem Garten gleicht, mit Bromelien, Orchi- deen, Wasserkaskaden, malerischen Teichen und Tropfsteinhöhlen. Ein wei- terer Stopp ist im Quetzal Naturreser- vat, Mario Dary vorgesehen. Unter den Wipfeln der Urwaldriesen sind mehr als 50 verschiedene Orchideen, Farne und Bromelien beheimatet. Es ist auch die Welt der bunt gefiederten Guacamayas (Aras), grünen Tukane, Eulen, Kolibris und des sehr seltenen Quetzal Vogels. Übernachtung in Coban.
6. Tag
 SEMUC CHAMPEY
Nach dem Frühstück. Fahrt nach Semuc Champey, was in der Kekchi
Guatemala, Verapaces Region, eine der Höhlen Guatemala, Ixpanpajul Naturpark, Begegnung auf der Hängebrücke Guatemala, Ixpanpajul Naturpark, Ausflug in den Urwald Guatemala, Ixpanpajul Naturpark, Reitausflug Guatemala, Quetzal Naturreservat, Mario Dary, der seltene Quetzalvogel
Sprache der Mayas, soviel wie Heiliges Wasser bedeutet. Es ist eine natürli- che Kalkbrücke von 300 m Länge, die vom Rio Cahabón unterspült wurde. Auf ihr befinden sich sechs Terrassen, die Kaskaden bilden und in kleinen Was- serbecken enden, in deren klarem Wasser, das sich in Schattierungen von hellem Smaragdgrün bis dunklem Saphirblau spiegelt und ein einmaliges Naturschauspiel bietet, ein erfrischen- des Bad zu empfehlen ist. Danach Besuch der Höhlen von Lanquín. Rück- kehr nach Coban. Übernachtung.
7. Tag
 SAN CRISTOBAL
Frühstück. Fahrt nach San Cristobal Verapaz. Besuch der berühmten Ba- dehäuser Temascal der Pocomchí Mayas, des historischen Zentrums, des El Calvario, der beeindruckenden Chichoj Lagune und Gelegenheit zur Beobachtung verschiedener Maya Zeremonien. Übernachtung in Coban.
8. Tag
 FLORES
Frühstück. Fahrt nach Chisec. Besuch der Candelaria Höhle, die mit einer Länge von 30 km eine der zweitlängs- ten Höhlen in Amerika und die sechst- längste der Welt ist. Die Mayas sahen in der Höhle einst den Zugang zur Un- terwelt Xibalba. Auch heute noch finden Zeremonien in der Höhle statt. Die Haupthalle hat eine Länge von ca. 22 km. Weiterfahrt in die nördlichste und urwaldreichste Provinz des Landes, Petén. Nach Überquerung des La Pasión Flusses, vorbei an Sayaxché und Ceibal erreicht man Flores. Über- nachtung.
9. Tag
 TIKAL
Frühstück. Fahrt zur berühmten Maya- stätte und Nationalpark Tikal, inmitten des tropischen Regenwaldes. Schon vor ca. 2500 Jahren begannen die Mayas mit der Entwicklung der größ- ten Zivilisation der "Neuen Welt". Als sie im Jahre 900 n.Ch. geheimnisvoll die Region verlassen haben, hinter- ließen sie auf einer Fläche von 255 km2 Tempel, Bildhauereien, Häuser und zahlreiche Beispiele ihrer mathe- matischen und astronomischen Kennt-nisse. Dieses Gebiet, vollkommen
GRUNDPREISE BIS 15.12.2010
Preis ab Deutschland und Wien Preis ab Guatemala City
2 Personen 4 bis 6 Personen 7 bis 10 Personen 2 Personen 4 bis 6 Personen 7 bis 10 Personen
01.02.2010 bis 15.12.2010
2876 2512 2242 1721 1357 1087
 Einzelzimmerzuschlag: 181 Euro. Die obengenannten Preise sind für individuelle Abflugtermine (Privatreise ab 2 Pers.)  bei Teilnehmerzahl lt. Angabe.

 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge inklusive aller Steuern mit Iberia ab Deutschland und Wien - Madrid - San Jose - Madrid - Deutschland
    und Wien. Bitte unten angegebene Flugsaisonzuschläge, die Sie durch klicken auf den Link der Flugesellschaft
    auf unteren Leiste ersehen können, beachten.
    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angege-
    ben werden.
  • 11 Übernachtungen mit den in der Beschreibung der Rundreise angegebenen Leistungen.
  • Fahrt im klimatisierten Pkw bzw. Minibus
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder, Führungen und Transfers, wie im Programm ausgewiesen.
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung.

  • Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke und Trinkgelder.
 Preis ab Guatemala City beinhaltet die gleichen Leistungen mit Ausnahme des Fluges ab Deutschland.

Routenkarte und Klimatabelle Buchungsanfrage nach oben

Teddy's Reisen
Paradiesstraße 1
70563 Stuttgart
http://www.teddysreisen.de
E-Mail: teddysreisen@aol.com
Tel: 0711/7353826
Homepage
Fluginformationen und Flugzuschläge
Iberia AGB's

Teddy's Reisen - Paradiesstraße 1 - 70563 Stuttgart - 0711/7353826 - teddysreisen@aol.com