13 TAGE PRIVATRUNDREISE MÄRCHENHAFTES RAJASTAN

Bundesstaat Uttar Pradesh, das Rote Fort in Agra Bundesstaat Uttar Pradesh, Taj Mahal in Agra Bundesstaat Rajasthan, Udaipur, City Palast Bundesstaat Rajasthan, Udaipur, City Palast, Eingangstor Bundesstaat Rajasthan, Jodhpur, Mehran Garh Fort Bundesstaat Rajasthan, Jodhpur, Empfangssaal im Mehran Garh Fort Bundesstaat Rajasthan, Maharaja Bundesstaat Rajasthan, Kopfschmuck Bundesstaat Rajasthan, Jaisalmer, das Goldene Fort Bundesstaat Rajasthan, Strassenfest Bundesstaat Rajasthan, Bikaner, Fort Junagarh
Bundesstaat Rajasthan, Jaipur, Amber Fort 1. Tag  DELHI
Ankunft in Delhi, der Hauptstadt Indiens am Ufer des Yamuna Flusses mit ihrer über 3000-jährigen Geschichte. Transfer ins Hotel. Mittags beginnt die Besichtigung des alten Teiles der Stadt mit dem Besuch des Roten Forts, Lal Qila, der Gedenkstätte die an den 1948 ermordeten Mahatma Gandhi erinnert, der Eisernen Säule Ashoka Pillar und des bekannten Chandni Chowk Basars. Nachmittags Besichtigung von Neu Delhi mit dem Parlamentsgebäude, India Gate, Grabmal des Kaisers Humayun, Siegessäu- le Qutab Minar und Birla Tempel. Übernachtung im Oberoi Maidens Hotel.
2. Tag  AGRA
Frühstück. Am frühen Morgen Abfahrt nach Agra am Yamuna Fluss im Bundesstaat Uttar Pradesh, der Stadt mit Indiens berühmtestem Bauwerk, dem mehr als 380 Jahre alten Grabmal Taj Mahal. Unterwegs in Sikandra Besuch des Grabmals des Mogul- herrschers Akbar aus dem 17 Jh. Nachmittags Besichtigung in Agra bei der u.a. der Besuch der als UNESCO Weltkulturerbe anerkannten Agra Festung, Red Fort mit dem Palast von Shabuddin Mohammed Shah Jahan und der Perlmoschee, Moti Masjid und des Monuments der Liebe, das in 22 Jahren von 20.000 Arbeitern im Jahr 1631 im Auftrag von Großmogul Shah Jahan errichtete Mausoleum für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal, Taj Mahal. Übernachtung im Retreat Hotel.
3. Tag  JAIPUR
Frühstück. Heute führt unsere Reise nach Jaipur. Unterwegs ist ein Stopp in Fatehpur Sikri, der einstigen Hauptstadt des Mogulreiches eingeplant. Die Baudenkmäler, der Königspalast Komplex und des aus rotem Sandstein erbauten Mausoleum von Sheikh Salim Chishti, das imposante Buland Darwaza Siegestor, der Stadt gehören zum Weltkulturerbe der Menschheit. Am späten Nachmittag Ankunft in Jaipur, der Haupt- stadt des Staates Rajasthan, die 1727 mit einem rechtwinkligen Straßensystem nach alten kosmologischen Vorstellungen der Hindus von Maharaja Jai Singh gegründet wurde. Bezug des Hotels Four Point by Sheraton und Übernachtung.
4. Tag  JAIPUR
Frühstück. Morgens Ausflug zur 10 km entfernten, ehemaligen Hauptstadt der Kachchwaha Dynastie, Amber. Besuch des hoch auf einem Felsen gelegenen Königs- palastes Fort Amber, um den sich eine Fülle von Legenden rankt. Auf dem Rücken eines Elefanten geht es gemächlich zur riesigen Festung, mit mächtigen Mauern und sehr schönem Innenhof. Besonders sehenswert ist der Spiegelsaal, der mit einer Vielzahl von kleinen Spiegeln dekoriert ist. Die Außenfassade des Palastes ist aus weißem Marmor und rotem Sandstein. Am Nachmittag nach der Rückkehr nach Jaipur beginnt die Stadtrundfahrt, die den Besuch der Altstadt mit ihren im rosa Ton bemalten und weißen Linien verzierten Häusern, den Stadtpalast, der heute noch in einem Teil des Gebäudes von Nachfahren der Herrscherfamilie bewohnt wird, die Sternwarte, Jantar Mantar und das skurrile Bauwerk Hawa Mahal, den Palast der Winde, umfasst. Übernachtung im "Four Point by Sheraton" Hotel.
5. Tag  BIKANER
Nach dem Frühstück geht es nach Bikaner, einem ehemaligen Kreuzungspunkt der Karawanenstraßen am Rande der Thar Wüste. Berühmt wurde die Stadt durch ihre Zucht von den besten Rennkamelen der Welt. Nach Ankunft Besichtigung der Altstadt und des Junagarh Forts, der einzigen Festung in Rajasthan, die nicht auf einer felsigen Anhöhe errichtet wurde. Nachmittags Ausflug zum 33 km entfernten Dörfchen Deshnoke mit dem Tempel Karni Mata, bekannt als der Rattentempel. Hunderte heili- ge Ratten, die als Inkarnation verstorbener Volksdichter gelten, werden hier von Pries- tern gepflegt und gefüttert. Rückkehrt nach Bikaner, Übernachtung im Laxmi Vilas Palace Hotel.
6. Tag  JAISALMER
Frühstück. Nach einer Fahrt durch die Wüstengebiete Rajasthans taucht plötzlich aus dem Nichts, wie eine goldene Fata Morgana, die historische Stadt Jaisalmer mit ihrer mächtigen, aus gelbem Sandstein gebauten Festung auf. Nach Ankunft Bezug des Hotels. Nachmittags Ausflug zu einem typischen Rajasthan Wüstendorf in der Land- schaft der Wanderdünen. Es ist ein besonderes Erlebnis den Sonnenuntergang in dieser Dünenlandschaft zu erleben. Rückkehr ins Dorf, wo auf die Teilnehmer ein Abendessen unter dem Sternenfirmament in Begleitung von Musik und Tanz mit Dorfmusikanten, wartet. Übernachtung im Rang Mahal Hotel.
7. Tag  JAISALMER
Frühstück. Ganztägige Besichtigung der "Goldenen Stadt" im Herzen der Wüste, die den Besuch der mittelalterlichen Jaisalmer Festung, den historischen Stadtkern mit den ehemaligen Wohn- und Geschäftshäusern, den s.h. Havelis wie Patwon-Ki-Haveli, Salim-Singh-Ki-Haveli und Gandhi Sagar Tank und den Barabagh Hügel mit dem königlichen Kenotaph, einschließt. Übernachtung im Hotel Rang Mahal in Jaisalmer.
8. Tag  LUNI
Frühstück. Auf dem Weg nach Luni, dem malerischen Dorf in dem sich der Gast direkt in die Zeit der Maharadschas versetzt fühlt, steht die Besichtigung von Jodhpur, die wegen der Farbe ihrer Häuser auch "Blaue Stadt" genannt wird und ehemalige Haupt- stadt des kriegerischen Fürstenstaates Marwar war, auf dem Programm. Überragt wird Jodhpur von der Festungsanlage Meherangarh, die sich auf einem 125 Meter hohen Felsen befindet und von einer 10 km langen Mauer mit acht Toren umgeben ist. Ein weiterer Höhepunkt der Besichtigung ist der eindrucksvolle Umaid Bhavan Palast, erbaut im indo-sarazenischen Stil, heute noch Wohnsitz des Maharajas von Jodhpur. Nach der Besichtigung geht es nach nach Luni in das stilvolle Hotel im Fort Chanwa. Übernachtung.
9. Tag  UDAIPUR
Frühstück. Fahrt nach Udaipur, der ehemaligen Hauptstadt des Mewar Reiches. Unterwegs Besichtigung der mitten in der waldreichen Hügellandschaft des Aravalli Gebirges gelegenen größten und am üppigsten ausgeschmückten Tempelanlage der Jainas in Indien, der aus dem 15 Jh. stammenden Tempel von Ranakpur. Weiter geht es zum Tagesziel nach Udaipur, dessen Stadtbild von mehreren Seen bestimmt wird. Übernachtung im Chunda Palace Hotel.
10. Tag  UDAIPUR
Nach dem Frühstück beginnt die Stadtrundfahrt mit der Besichtigung des Maharaja Palastes. Eine unendliche Anzahl enger Treppenhäuser und Verbindungskorridore verknüpfen verschiedene Innenhöfe mit Pfauen und üppig mit Bildern ausgestattete Wände geschmückt mit Spiegeln, Türen verziert mit Elfenbein, Fenster mit buntem Glas und Marmorbalkonen. Die Räumlichkeiten, sind Zeugen der reichen Geschichte des Herrscherhauses. Anschließend steht der Besuch des lieblichen "Garten der Jungfern", Sahelion-ki-Bari, und des Jagdish Temple, der Vishnu geweiht ist auf dem Programm. Am späten Nachmittag ist eine Bootsfahrt auf dem Pichhola See vorgesehen, bei der der Gast einen traumhaften Panoramablick auf die Altstadt hat. Während der Fahrt Besuch der Insel Jag Mandir mit dem Maharaja Palast genannt "Lake Garden Palace". Übernachtung im Chunda Palace.
11. Tag  DEOGARH
Frühstück. Fahrt nach Deogarh, einem kleinen Städtchen, umgeben von Bergen des Aravalli Gebirges und zahlreichen Seen, bekannt für die hauchdünnen Chanderi Saris, die seit Jahrhunderten von Jahren schon hier hergestellt wurden. Die Unterkunft ist im Maharadscha Palast, dem Deogarh Mahal vorgesehen. Die Befestigungsanlage und der Palast von Deogarh wurden 1670 von Rawat Dwarka Dasji errichtet. Heute befindet sich der Palast im Besitz von Rawat Nahar Singh, der zum Teil als Hotel genutzt wird. Besichtigung des Dashavtar Temple, Manastambha, einer Gruppe von 31 Jain Tempeln. Übernachtung im Deogarh Mahal Palast.
12. Tag  DELHI
Frühstück. Abfahrt nach Ajmer am Ana Sagar See, ein ehemals wichtiger Sitz der Mogulkaiser. Hier befindet sich das Grab von Khwaja Muin-ud-din Chishti, einem als heilig verehrten Sufi. Nach kurzer Besichtigung, Fahrt zum Bahnhof und weiter mit dem Shatabdi Express nach Delhi. Nach Ankunft Transfer ins Hotel Oberoi Maidens, Übernachtung.
13. Tag  ENDE DER REISE
Morgens Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Europa bzw. Verlängerung des Aufenthaltes auf den Andamanen Inseln in einem von uns angebotenen Strandhotel.

Bundesstaat Rajasthan, Deogarh, Deogarh Mahal Palast
GRUNDPREISE BIS 30.09.2017
Preis ab Deutschland Preis ab Delhi
2
Personen
3 bis 4
Personen
5 bis 7
Personen
2
Personen
3 bis 4
Personen
5 bis 7
Personen
01.04.2017 bis 30.09.2017
2166 2010 1977 1582 1423 1390
 Einzelzimmerzuschlag - 665 Euro.
 Bei den oben angegebenen Preisen handelt es sich um Kosten für eine Privatreise ab 2 Personen. Sie bestimmen selbst den
 Termin  Ihrer Reise und die Reiseleitung steht ausschließlich nur für Sie zur Verfügung.

 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge mit Turkish Airlines ab allen deutschen Flughäfen - Delhi - Istanbul - alle deutsche Flughäfen inklusive aller
    Steuern, wie Start- und Landesteuern, Sicherheitssteuer, Flughafengebühren, Kerosinsteuer, Passagiersteuer und Flug-
    steuer, insgesamt 364 Euro. Bitte unten angegebene Flugsaisonzuschläge, die Sie durch klicken auf den Link der Flug-
    gesellschaft auf unteren Leiste ersehen können, beachten. Bei Flügen mit der Qatar Airways über Doha, Emirates ab
    Frankfurt, Hamburg, München und Düsseldorf über Dubai, Air India ab allen deutschen Flughäfen im Direktflug, Kuwait
    Airways
    über Kuwait City, Oman Air über Muscat oder Lufthansa gelten andere Flugzuschläge und Steuern, die von der
    Streckenführung, Termin, US-Dollar Kurs und Abflughafen abhängig sind.
    Fragen Sie uns!
    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angegeben
    werden.
    Bitte beachten, bei der Turkish Airlines müssen die Flugscheine innerhalb einer Woche nach der Reservierung
    ausgestellt werden und somit sind entsprechend veränderte Bedingungen der Anzahlung zwingend.

  • 12 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Kategorie 4- und 5-Sterne.
  • Transport im klimatisierten Minibus bzw. PKW.
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder, Führungen und Transfers, wie im Programm ausgewiesen.
  • Örtliche englischsprachige Reiseleitung.
 Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Visum und evtl. anfallende staatliche Ein-
 oder Ausreisesteuern im Zielland.

 Preis ab Delhi beinhaltet die gleichen Leistungen mit Ausnahme des Fernfluges.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestraße 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - teddysreisen@aol.com - AGB