GRUPPENRUNDREISEN NACH ASIEN



16 TAGE GRUPPENRUNDREISE NATURSCHÄTZE NORDKOREAS

Das Koryo Museum im Taesong Tempel - Foto F. Billensteiner
Bei dieser Gruppenrundreise handelt es sich um eine besonders interessante Strecke die dem Gast eine der wenigen Möglichkeiten bietet fast alle wichtigen Höhepunkte des noch wenig bekannten Landes zu besuchen. Die Strecke führt von Pyongyang nach Kaesong, der fünftgrößten Stadt des Landes mit vielen Sehenswürdigkeiten u.a. der auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe befindlichen Tempelanlagen aus der Zeit der Goryeo Dynastie und weiter über das Mt. Kuwol Gebirge nach Nampo an der Mündung des Taedong Flusses. Des Weitern geht es mit einer Chartermaschine zum Mt. Paekdu im Nordwesten direkt an der chinesischen Grenze und zum Mt. Chilbo Nationalpark am mittleren Abschnitt der Küstenlinie. Der letzte Abschnitt der Gruppenrundreise beinhaltet den Besuch von Wonsan und des wunderschönen Mt. Kumgang Nationalparks, des s.g. Diamantgebirges. Die Reise bleibt sicher in unvergesslicher Erinnerung und hilft sicher das Land besser kennenzulernen und die Gastfreundschaft dessen Bewohner ohne Vorurteile objektiv einzuschätzen.

14 TAGE GRUPPENRUNDREISE NORDKOREAS HÖHEPUNKTE

Der Bohyon Tempel im Mt. Myohyangsan Nationalpark - Foto Tourismus Ministerium DVRK
Die Gruppenrundreise ist eine etwas abgespeckte Version des "Naturschätze Nordkoreas" Programms und führt von der Hauptstadt Pyongyang in das Gebiet des Mt. Myohyang Nationalparks, wo die Besichtigung der Internationa- len Freundschaft Ausstellung mit den 230.000 Staatsgeschenken verschiedener Staatsoberhäupter, Politikern, Parteien und Organisationen, des Pohyon Tempels, der Sanju und Ryongyon Wasserfälle, des Ryongyon Pavillons und der Sangwon Einsiedelei aus der Zeit der Koryo Dynastie, vorgesehen ist. Des Weiteren beinhaltet das Programm den Besuch der historischen Stadt Sariwon, wo die Besichtigung des Kyongam Pavillons mit dem Hängenden Tempel und der Poman-ri Fischfarm stattfindet. Die nächsten Punkte des Programms führen in die Stadt Kaesong, wo eine ganztägige Besichtigung unternommen wird, bei der man zahlreiche Anlangen aus der Zeit der Goryeo Dynastie, die sich auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe befinden, bewundern kann. Ein besonder Punkt des Programms ist der Ausflug mit dem Sonderflug zum Mt. Paektu sowie ein Besuch des malerischen Diamantgebirges.

14 TAGE GRUPPENRUNDREISE TAIWAN UND NORDKOREA

Der Chonbul Gipfel im Innerem Chilbo Nationalpark - Foto Tourismus Ministerium DVRK
Die Gruppenrundreise Taiwan mit Nordkorea ist eines unserer innovativen Produkte, das wir unseren Gästen vorstellen möchten. Die Route ermöglicht zwei wenig bekannte, jedoch sehr interessante Länder zu besuchen. Der erste Teil der Rundreise führt zur Hauptstadt von Taiwan, Taipei, wo eine ausführliche Stadtbesichtigung vorgesehen ist, sowie am nächsten Tag der Besuch des ältesten Nationalparks Taiwans, dem Taroko Nationalpark, benannt nach der Schlucht des Liwu Flusses. Atemberaubende Wasserfälle, Tunnel, Hängebrücken Pavillons, Pagoden oder Tempel Ausblicke machen die Taroko-Schlucht zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zum weiteren Höhepunkt dieser Reise gehört auch der Besuch der ehemaligen Hauptstadt des Mandschurischen Reiches, Shenyang. In dem wenig bekannten Land Nordkorea erwarten den Gast viele überraschend schöne Eindrücke. Das malerische Chilbo Gebirge, das zum UNESCO Weltnaturerbe zählt, Aufenthalt bei einer Gastfamilie, bei der man die herzliche Gastfreundschaft kennen lernt und ein Besuch des malerischen Diamantgebirges, bleiben sicher in unvergesslicher Erinnerung
Teddys Reisen e.K. - Industriestraße 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - teddysreisen@aol.com - AGB