16 TAGE PRIVATRUNDREISE UNBEKANNTES KAMBODSCHA

Dörfer am Mekong - Foto F. Billensteiner Ein schwimmendes Dorf auf dem Tonle See - Foto F. Billensteiner Angkor Wat, das größte sakrale Bauwerk der Erde - Foto F. Billensteiner Angkor, die wandernde Feige erobert sich wieder ds Gebiet - Foto F. Billensteiner Manchmal bleibt von den prächtigen Bauten der Antike nich viel übrig, die Natur demonstrieft die Macht - Foto F. Billensteiner Der bunte Markt in Banlung - Foto Vidotours Provinz Ratanakiri, Touristen auf dem Se San Fluss - Foto Terres Rouge Lodge Provinz Ratanakiri, Motiv aus einem Katcha Dorf - Foto Terres Rouge Lodge Provinz Ratanakiri, eine Frau aus dem Tampun Volk - Foto Terres Rouge Lodge Provinz Ratanakiri, ein Mädchen aus dem Jaraï Volk - Foto Terres Rouge Lodge
Tempelanlage Banteay Kdei in Angkor - Foto F. Billensteiner 1. Tag  PHNOM PENH
Ankunft in Phnom Penh, Transfer ins Hotel. Nachmittags Stadtbesichtigung inklusive Besuch des National Museums, der Silber Pagode, des Königs Palastes, des Toul Sleng Museums und des zentralen Marktes. Abendessen im örtlichen Restaurant und Übernachtung im Ohana Hotel.
2. Tag  TONLE BATI
Ausflug zur nahe gelegenen Ortschaft Tonle Bati. Besuch der Tempel Ta Prohm und Prasat Yeay. Nachmittags Fahrt zum Apsara Arts Association. Abends findet eine Fahrt mit dem Boot auf dem Chaktomouk Fluss statt, bei der man einen herrlichen Sonnenuntergang erleben kann. Abendessen in einem örtlichem Restaurant und Übernachtung im Ohana Hotel.
3. Tag  BATTAMBANG
Frühstück. Die erste Etappe auf dem Weg nach Battambang im Nordwesten des Lan- des führt nach Oudong, der früheren Hauptstadt Kambodschas. Besuch der Königs- gräber und danach Fahrt zum Tonle See verbunden mit der Besichtigung des Kleang Moeung und des schwimmenden Dorfes Kampong Luong. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im Stung Sangke Hotel.
4. Tag  BATTAMBANG
Frühstück. Morgens findet eine erlebnisreiche, 8 km lange Fahrt mit dem s.g. "Bamboo Train", einem seltsamen Gefährt ins ländliche Kambodscha statt, bei der man das ein- fache Leben der einheimischen Bevölkerung hautnah erleben kann. Zurück in Battambang Besuch der "La Maison de Coco" verbunden mit einem Spaziergang durch die Altstadt mit ihren gut erhaltenen, französischen Kolonialbauten und des lokalen Museums. Nachmittags Fahrt entlang des malerischen Sangke Flusses zum Wat Ek Phnom Tempel aus dem XI Jh. Danach Besuch des Tempels Phnom Banon aus dem XII Jh., gelegen auf dem gleichnamigen Hügel mit herrlicher Aussicht auf die umliegende Landschaft. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im Stung Sangke Hotel.
5. Tag  SIEM REAP
Frühstück. Fahrt mit dem Boot (nur August bis Januar), oder bei niedrigem Wasser- stand mit dem Bus nach Siem Reap, dem Ausgangspunkt für die Besichtigung des "Weltwunders", der altertümlichen Khmer Stadt, Angkor. Stadtbesichtigung in Siem Reap, verbunden mit Besuch einer Steinbildhauerei, einer Holzschnitzerei und einer Seidenfarm. Abendessen in einem örtlichem Restaurant und Übernachtung im Casa Angkor Hotel. Ein schwimmendes Dorf auf einem Seitenarm des Tonle Sees - Foto Vidotour
6. Tag  SIEM REAP
Frühstück. Beginn des Besichtigungsprogramms in Angkor. Am Anfang der Besuch des Südtores Angkor Thom mit dem Bayon Komplex, Baphuon Tempel, Elefanten- und der Lepra König Terrassen, der Tempel Preah Palilay und Phimean Akas. Nach dem Mittagessen Besuch des Tores des Todes, der Tempel Thommanon und Chaosay Tevoda, der Brücke Spean Thma, Takeo und des nördlichen Khleangs mit den Preah Pithu und des Phnom Bakheng Hügels, von dem man beim Sonnenunter- gang ein einmaliges Schauspiel über Angkor erlebt. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im Casa Angkor Hotel.
7. Tag  SIEM REAP
Frühstück. Vormittags Besichtigung der äußeren Tempelgruppe von Angkor, der 45 km entfernten Tempel Banteay Srei und Banteay Samre. Mittagessen und danach geht es zu dem berühmten Preah Khan Tempel und dem wichtigsten Bauwerk des antiken Angkors, dem monumentalen Angkor Wat Tempel. Der Tag wird mit dem Besuch des Pre Rup Tempel beim Sonnenuntergang, das ein besonderes Erlebnis darstellt, abgerundet. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im Casa Angkor Hotel.
8. Tag  KRATIE
Frühstück. Heute beginnt eine anstrengende Fahrt in die Provinz Kratie. Unterwegs Besuch einiger malerischer Dörfer und des Wat Kuhear Nokor Tempels in Kompong Cham. Weiter geht es über das kleine Städtchen Chhlong mit kolonialer Architektur nach Kratie, einer Stadt direkt am Mekong Fluss. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im River Dophin Hotel.
9. Tag  BANLUNG
Frühstück. Abfahrt nach Ratanakiri, einer jahrelang vergessenen Provinz im nordöstli- chen Teil des Landes. Dieses ursprüngliche und wenig bekannte Kambodscha ist dicht mit Dschungel bewachsen und von mehreren menschenscheuen Bevölkerungsmin- derheiten u.a. den Tompuons, Jaraïs und Kroeungs bewohnt. Nachmittags Ausflug zum nahe gelegenen Yalaom See und Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad. Abendessen und Übernachtung im Terres Rouges Lodge.
10. Tag  TAMPOUN TOTEMS
Frühstück. Fahrt durch dichte Bambuswälder zum Dorf Voeun Sai am Se San Fluss, wo man einen Blick auf eine chinesische Enklave auf kambodschanischem Gebiet hat. Die Einwohner sprechen auch nicht die Khmer Sprache. Besuch einiger Dörfer des Tompuon Volkes. Anschließend Fahrt mit dem Boot zum Ka Choan Dorf, bekannt durch kunstvoll erschaffene Totems. Abendessen, Übernachtung in der Terres Rouges Lodge.
Die gepflegte Terres Rouges Lodge, Gartenanlage Terres Rouges Lodge, Zimmer
11. Tag  KROEUNG LAND
Nach dem Frühstück Fahrt Richtung Norden zur laotanischen Grenze. Unterwegs Besuch einiger malerischer Dörfer. Im Nordteil erreicht man das dicht bewaldete Gebiet des Kroeung Volkes. Besuch des großen Dorfes Taveng, wo man mit etwas Glück ein Junggesellenhaus sehen kann. Das Haus des Junggesellen wird kurz vor der Hochzeit zerstört und erst nach einer gewissen Zeit ein neues Haus von dem jungen Ehepaar errichtet. Nachmittags Besuch weiterer im Urwald verlorener Dörfer der Kroeung. Abendessen und Übernachtung in der Terres Rouges Lodge.
12. Tag  JARAÏ LAND
Frühstück. Fahrt durch Gummibaum- und Cashewnussplantagen zu den entlegenen Dörfern des Jaraï Volkes in der Nähe der vietnamesischen Grenze. Unterwegs Stopp im Dorf Bokeo, wo man die Gelegenheit hat das Leben und die Bräuche der Landbe- völkerung kennen zu lernen. Weiter geht es mit einem Boot nördlich vom Se San Fluss durch Urwaldgebiete mit üppiger Natur zum Dorf der Jaraï. Hier scheint die Zeit noch stehen geblieben zu sein und man hat hier das Gefühl einem Stück ursprünglichen Ostasiens zu begegnen. Nach dem erlebnisreichen Tag, Abendessen und Übernachtung in der Terres Rouges Lodge.
13. Tag  ZIRKON MINEN
Frühstück. Morgens Besuch des interessanten Marktes in Banlung. Danach Fahrt in das Urwaldgebiet der drei Distrikte Ou Chum, Bar Kaev und Ban Lung, wo an mehre- ren Stellen Halbedelsteine abgebaut werden und unter Three Districts mining area bekannt ist. In hunderten kleinen, 60 cm breiten und bis 12 m tiefen Erdlöchern, bei Taschenlampenlicht, ohne jegliche Schutzkleidung, wird hier nach Rubinen und Zirkonen gegraben wird. Nachmittags Fahrt zum malerischen Ka Chang, "Sieben Stufen" Wasserfall am Kontung Fluss, mitten im Urwald gelegen, der so genannt wird wegen der überhängenden Felsen. Gelegenheit zum erfrischenden Bad im kristallkla- ren Wasser des Kontung Flusses, der in den Sre Pok mündet. Abendessen und Übernachtung in der Terres Rouges Lodge.
14. Tag  KRATIE
Frühstück. Rückfahrt nach Kratie. Unterwegs Stopp am s.g. Kampi Pool, wo man am Besten in der Trockenzeit von Januar bis August Süßwasserdelphine des Mekongs beobachten kann. Abendessen in einem örtlichen Restaurant und Übernachtung im River Dophin Hotel.
15. Tag  PHNOM PENH
Nach dem Frühstück geht es entlang des Mekongs durch Krong Kracheh und Krong Kampong Cham wieder zurück nach Phnom Penh. Abendessen im örtlichen Restau- rant und Übernachtung im Ohana Hotel.
16. Tag  ENDE DER RUNDREISE
Frühstück. Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Europa bzw. Gelegenheit zu einem Badeaufenthalt in einem von uns angebotenen Strandhotels in Sihanoukville bzw. Teil- nahme an weiteren Rundreisen in Laos oder Vietnam.

GRUNDPREISE BIS 31.10.2017
PRIVATRUNDREISE
ERLEBNISREICHES VIETNAM
Preis ab Deutschland Preis ab Phnom Penh
2
Personen
3 bis 4
Personen
5 bis 6
Personen
2
Personen
3 bis 4
Personen
5 bis 6
Personen
01.08.2016 bis 15.12.2016
deutschsprachig 3617 3261 2684 2846 2490 1913
 Einzelzimmerzuschlag 388 Euro
  16.12.2016 bis 31.12.2016
deutschsprachig 3649 3293 2716 2878 2522 1945
 Einzelzimmerzuschlag 388 Euro
  01.01.2017 bis 15.01.2017
deutschsprachig 3621 3266 2689 2850 2494 1918
 Einzelzimmerzuschlag 384 Euro
  16.01.2017 bis 31.07.2017
deutschsprachig 3703 3297 697 2932 2526 1926
 Einzelzimmerzuschlag 384 Euro
  01.08.2017 bis 15.12.2017
deutschsprachig 3621 3266 2689 2850 2494 1918
 Einzelzimmerzuschlag 384 Euro
  16.12.2017 bis 31.12.2017
deutschsprachig 3653 3297 2720 2882 2526 1949
 Einzelzimmerzuschlag 384 Euro
 Bei den oben angegebenen Preisen handelt es sich um Kosten für eine Privatreise ab 2 Personen. Sie bestimmen selbst den
 Termin  Ihrer Reise und die Reiseleitung steht ausschließlich nur für Sie zur Verfügung.

 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge mit China Airlines ab Frankfurt - Taipei - Phnom Penh - Taipei - Frankfurt inklusive aller Steuern, wie Start-
    und Landesteuern, Sicherheitssteuer, Flughafengebühren, Kerosinsteuer, Passagiersteuer und Flugsteuer, insgesamt
    406 Euro. Bitte unten angegebene Flugsaisonzuschläge, die Sie durch klicken auf den Link der Fluggesellschaft auf der
    unteren Leiste ersehen können, beachten. Bei Flügen ab anderen Flughäfen bzw. andern Fluggesellschaften wie Qatar
    Airways
    über Doha, Asiana über Seoul und Vietnam Airlines gelten andere Flugzuschläge und Steuern, die von der
    Streckenführung, Termin, US-Dollar Kurs und Abflughafen abhängig sind. Fragen Sie uns!
    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angegeben
    werden.
    Bei dem Tarif der China Airlines müssen die Flugscheine inerhalt von 7 Tagen nach der Reservierung ausgestellt werden
    und somit muss die Anzahlung auf 28% erhöhrt werden.
  • 15 Übernachtungen in oben angegebenen Hotels mit Halbpension.
  • Transport im klimatisierten Minibus bzw. PKW. Achtung! In der Trockensaison wir die Fahrt von Phnom Penh nach Siem Reap auf dem Landweg durchgeführt.
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder, Führungen und Transfers, wie im Programm ausgewiesen.
  • Örtliche englischsprachige Reiseleitung.
  • Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Visum und evtl. anfallende staatliche
    Ein- oder Ausreisesteuern im Zielland.

 Preis ab Phnom Penh beinhaltet die gleichen Leistungen jedoch ohne Fernflug ab Europa. Es ist ein Preis bei Eigenanreise.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestraße 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - teddysreisen@aol.com - AGB