OKAVANGO DELTA UND VICTORIA WASSERFÄLLE - 15 TAGE

Victoria Wasserfälle aus der Luft betrachtet Zambia, Wanderweg an den Victoria Wasserfällen Zambia, Brücke über dem Sambesifluß Botswana, auf dem Weg in das nächste Wasserloch Botswana, eine Pause am Rand der Makgadikgadi Salzwüste Botswana, unterwegs nach Maun Botswana, Frühstück im Camp im Okavango Delta Botswana, unterwegs auf einer Safari Ich habe das Gefühl wir werden beobachtet Ich schaue mal nach Botswana, Löwin mit Baby im Moremi Nationalpark Botswana, Tierbeobachtung am Abend
Botswana, unterwegs im Okavango Delta 1. Tag  JOHANNESBURG
Ankunft in Johannesburg. Transfer ins Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in der Road Lodge Rivonia in Johannesburg. .
2. Tag  KHAMA RHINO
Nach dem Frühstück Abfahrt in nordwestlicher Richtung über die Grenze zum Khama Rhino Schutzgebiet in Botswana. Es erstreckt sich auf einer Fläche von 4300 qkm und liegt zentral im Serwe Pan, eine große, grasbedeckte Fläche mit natürlichen Wasser- löchern. Die Serwe Pfanne bietet weißen Nashörnern, Gnus, Giraffen, verschiedenen Antilopen, Zebras und anderen grasenden Tieren einen idealen Lebensraum. Nach dem Mittagessen findet eine Erkundungsfahrt statt. Abendessen und Übernachtung in Chalets mit Bad je zwei Zimmer in der Khama Rhino Sanctuary.
3. Tag  MAUN
Frühstück. Abwechslungsreiche Fahrt durch die feinpulverige Kalahari Sandwüste nach Maun, dem wichtigsten Ausgangspunkt für Safaris in das Okavango-Becken. Der Name abgeleitet von dem Wort "Maung", bedeutet in der Sprache des Volkes "Ort des kurzen Schilfs". Nach Ankunft Mittagessen und Gelegenheit zum Relaxen. Übernach- tung in Zimmern mit Bad, Dusche, WC im Rivernest Cottages mit Restaurant, Bar und Swimmingpool.
Botswana, Luftbild vom Okavango Delta Botswana, Bootsausflug durch den Papirus Labyrinth des Okavango Delta 4. Tag  OKAVANGO DELTA
Frühstück. Abfahrt ins Okavango-Delta, einem, mit über 20.000 qkm, der größten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas. Im gesamten Delta wurden etwa 1300 Pflanzenar- ten identifiziert. Entlang der Kanäle im Delta findet man große Papyrus Bestände. Die dauerhaft überfluteten Bereiche des Deltas außerhalb der Kanäle, bilden ein Mosaik aus offenen Wasserflächen, schwimmenden Inseln und stabilen Bereichen. Entsprechend unterschiedlich ist die Vegetation. Die Größe des Deltas und die Besonderheit, daß der Wasserstand im Delta genau dann seinen Höhepunkt erreicht, wenn im Umland die Trockenzeit herrscht, haben zur Folge, daß sich im Umfeld des Okavango-Deltas eine extrem vielseitige und dichte Tierwelt angesiedelt hat. Man fand hier 33 Amphibien-, 71 Fisch-, 64 Reptilien-, 444 Vogel- und 122 Säugetierarten. Hier trifft man u.a. Gnus, Löwen, Elephanten, Nilkrokodile, Nilpferde, Büffel, afrikanische Wildhunde, Hyänen, Leoparden und hunderte, zum Teil sehr seltene Vogelarten, an. Mittagessen in einem Zeltcamp. Nachmittags Erkundungsfahrten mit einem Mokoro, einem Einbaum, im Delta. Abendessen und Übernachtung in komfortabeln Zelten mit dicken Matratzen, Schlafsäcken und Kissen im Zeltlager in der Wildnis mit einfachen sanitären Einrichtungen im Okavango Delta Wilderness Tented Camp. Giraffen und Elefanten im Chobe Nationalpark 5. Tag  OKAVANGO DELTA
Frühstück. Erkundungsfahrten und Wanderungen mit erfahrenen Führern im Okavango-Delta, bei denen Sie die reiche Flora und Fauna kennen lernen. Vollpension und Übernachtung im Okavango Delta Wilderness Tented Camp.
6. Tag  MOREMI
Frühstück. Abfahrt zum 4871 qkm großen Moremi Reservat, dem wildreichen Teil des Okavango-Deltas. Das Moremi Naturschutzgebiet, mit der großen Insel Chiefs Island, umfasst fast ein Drittel des Okavango-Deltas und erstreckt sich zungenförmig von Nordosten über die s.g. Mopane Tongue bis tief ins westliche Delta hinein und ist eines der schönsten und abwechslungsreichsten Naturschutzgebiete auf dem ganzen Kontinent. Es bietet dem Besucher einmalige Erlebnisse in unberührter Natur. Mittagessen und danach Erkundungsfahrt im Naturschutzgebiet statt. Abendessen und Übernachtung in der Hyena Pan Camp Zeltlodge.
7. Tag  MOREMI
Frühstück. Erkundungsfahrten im Naturschutzgebiet. Vollpension und Übernachtung in der Hyena Pan Camp Zeltlodge.
8. Tag  MOREMI
Frühstück. Erkundungsfahrten im Naturschutzgebiet. Vollpension und Übernachtung in der Hyena Pan Camp Zeltlodge.
9. Tag  MOREMI
Frühstück. Erkundungsfahrten im Naturschutzgebiet. Vollpension und Übernachtung in der Hyena Pan Camp Zeltlodge.
10. Tag  NATA
Frühstück. Fahrt zu den Makgadikgadi Salzpfannen, eine der am dünnsten besiedel- ten Regionen Botswanas. Während der Regenzeit bildet sich im Nordteil ein großer See, der viele Vögel anzieht, u.a. Pelikane, Flamingos, Reiher und Störche. Picknick Mittagessen und Weiterfahrt nach Nata, wo man einen herrlichen Sonnenuntergang über den Makgadikgadi Salzpfannen erleben kann. Übernachtung in Zimmern mit Bad, Dusche, WC der Nata Lodge Nata Lodge mit Schwimmbad, Bar und Restaurant.
11. Tag  CHOBE NATIONALPARK
Frühstück. Fahrt zum Nationalpark Chobe, der mit einer Fläche von 10.566 qkm der zweitgrößte Botswana's ist und zu den schönsten Regionen des Landes zählt. Bekannt ist er durch seine gewaltigen Elefantenherden, die derzeit etwa 100.000 Tiere zählen. Am Zusammenfluss der Sambesi und Chobe Flüsse, verläuft die Grenze zwischen Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe. Hier erlebt auch der Gast eine ungewöhnliche Erscheinung, der Chobe fließt bergauf. Genießen Sie nach dem Mittagessen, bei einer Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, die Vielfalt der Tierwelt. Prominente aus Wirtschaft, Showgeschäft und Politik waren bei einem Besuch dieser Region stark beeindruckt. Übernachtung in der Thebe River Safaris Lodge in Kasane.
12. Tag  CHOBE NATIONALPARK
Frühstück. Erkundungsfahrten im Nationalpark. Halbpension und Übernachtung in der Thebe River Safaris Lodge in Kasane.
13. Tag  VICTORIA WASSERFÄLLE
Frühstück. Morgens Abfahrt über die Grenze zu den 80 km entfernten berühmten Victoria Wasserfällen. Die Victoria Falls wurden erst 1855 von dem Afrikaforscher David Livingstone entdeckt und von ihm nach der damaligen englischen Königin benannt. Es sind die größten Wasserfälle Afrikas. Auf einer Breite von fast zwei Kilometern stürzt der gewaltige Zambesi Fluss 120 Meter in die Tiefe. Beeindruckend ist die 250 m lange und 128 m hohe Victoria Falls Bridge über den Sambesi Fluss, die Sambia und Simbabwe verbindet. Nach Überquerung der Grenze nach Simbabwe, Besuch der gewaltigen Wasserfälle. Gelegenheit zu einer Wildwasserfahrt (nicht inklusive). Übernachtung im Rainbow Hotel.
14. Tag  VICTORIA WASSERFÄLLE
Frühstück. Zeit um das überwältigende Schauspiel des "Mosi oa Tunya" - "Donnernden Rauch", wie die Einheimischen den Wasserfall nennen, zu erleben. Übernachtung im Rainbow Hotel.
15. Tag  ENDE DER RUNDREISE
Frühstück. Transfer zum Flughafen Victoria Falls, Rückflug nach Europa bzw. Badeverlängerung auf der Insel Sansibar oder Teilnahme an einer Rundreise in Äthiopien sowie einer Safari oder Badeaufenthalt in Kenia.
GRUNDPREISE BIS 29.12.2018
Termine der Rundreise: Preis ab Deutschland Preis ab Johannesburg
Einzelzimmer Doppelzimmer Einzelzimmer Doppelzimmer
 17 November 2018 deutschsprachig bis  01 Dezember 2018 3956 3132 3320 2497
 24 November 2018 englischsprachig bis  08 Dezember 2018 3956 3132 3320 2497
 01 Dezember 2018 englischsprachig bis  15 Dezember 2018 3956 3132 3320 2497
 08 Dezember 2018 englischsprachig bis  22 Dezember 2018 3956 3132 3320 2497
 15 Dezember 2018 englischsprachig bis  29 Dezember 20187 3956 3132 3320 2497
 22 Dezember 2018 englischsprachig bis  05 Januar 2019 3956 3132 3320 2497
 29 Dezember 2018 englischsprachig bis  12 Januar 2019 3956 3132 3320 2497
 05 Januar 2019 englischsprachig bis  19 Januar 2019 4440 3484 3804 2849
 12 Januar 2019 englischsprachig bis  26 Januar 2019 4440 3484 3804 2849
 19 Januar 2019 englischsprachig bis  02 Februar 2019 4440 3484 3804 2849
 26 Januar 2019 englischsprachig bis  09 Februar 2019 4440 3484 3804 2849
 02 Februar 2019 englischsprachig bis  16 Februar 2019 4440 3484 3804 2849
 09 Februar 2019 englischsprachig bis  23 Februar 2019 4440 3484 3804 2849
 16 Februar 2019 deutschsprachig bis  02 März 2019 4440 3484 3804 2849
 23 Februar 2019 englischsprachig bis  09 März 2019 4440 3484 3804 2849
 02 März 2019 englischsprachig bis  16 März 2019 4440 3484 3804 2849
 09 März 2019 englischsprachig bis  23 März 2019 4440 3484 3804 2849
 16 März 2019 englischsprachig bis  30 März 2019 4440 3484 3804 2849
 23 März 2019 englischsprachig bis  06 April 2019 4440 3484 3804 2849
 30 März 2019 englischsprachig bis  13 April 2019 4440 3484 3804 2849
 06 April 2019 englischsprachig bis  20 April 2019 4440 3484 3804 2849
 13 April 2019 englischsprachig bis  27 April 2019 4440 3484 3804 2849
 13 April 2019 deutschsprachig bis  27 April 2019 4440 3484 3804 2849
 20 April 2019 deutschsprachig bis  04 Mai 2019 4440 3484 3804 2849
 27 April 2019 englischsprachig bis  11 Mai 2019 4440 3484 3804 2849
 04 Mai 2019 englischsprachig bis  18 Mai 2019 4440 3484 3804 2849
 11 Mai 2019 englischsprachig bis  25 Mai 2019 4440 3484 3804 2849
 18 Mai 2019 englischsprachig bis  01 Juni 2019 4440 3484 3804 2849
 25 Mai 2019 englischsprachig bis  08 Juni 2019 4440 3484 3804 2849
 01 Juni 2019 englischsprachig bis  15 Juni 2019 4440 3484 3804 2849
 08 Juni 2019 englischsprachig bis  22 Juni 2019 4440 3484 3804 2849
 15 Juni 2019 englischsprachig bis  29 Juni 2019 4440 3484 3804 2849
 22 Juni 2019 englischsprachig bis  06 Juli 2019 4440 3484 3804 2849
 29 Juni 2019 englischsprachig bis  13 Juli 2019 4440 3484 3804 2849
 06 Juli 2019 englischsprachig bis  20 Juli 2019 4440 3484 3804 2849
 13 Juli 2019 englischsprachig bis  27 Juli 2019 4440 3484 3804 2849
 20 Juli 2019 deutschsprachig bis  03 August 2019 4440 3484 3804 2849
 27 Juli 2019 englischsprachig bis  10 August 2019 4440 3484 3804 2849
 03 August 2019 englischsprachig bis  17 August 2019 4440 3484 3804 2849
 10 August 2019 englischsprachig bis  24 August 2019 4440 3484 3804 2849
 17 August 2019 deutschsprachig bis  31 August 2019 4440 3484 3804 2849
 24 August 2019 englischsprachig bis  07 September 2019 4440 3484 3804 2849
 31 August 2019 englischsprachig bis  14 September 2019 4440 3484 3804 2849
 07 September 2019 englischsprachig bis  21 September 2019 4440 3484 3804 2849
 14 September 2019 englischsprachig bis  28 September 2019 4440 3484 3804 2849
 21 September 2019 englischsprachig bis  05 Oktober 2019 4440 3484 3804 2849
 28 September 2019 englischsprachig bis  12 Oktober 2019 4440 3484 3804 2849
 05 Oktober 2019 deutschsprachig bis  19 Oktober 2019 4440 3484 3804 2849
 12 Oktober 2019 englischsprachig bis  26 Oktober 2019 4440 3484 3804 2849
 19 Oktober 2019 englischsprachig bis  02 November 2019 4440 3484 3804 2849
 26 Oktober 2019 englischsprachig bis  09 November 2019 4440 3484 3804 2849
 02 November 2019 englischsprachig bis  16 November 2019 4440 3484 3804 2849
 09 November 2019 englischsprachig bis  23 November 2019 4440 3484 3804 2849
 16 November 2019 deutschsprachig bis  30 November 2019 4440 3484 3804 2849
 23 November 2019 englischsprachig bis  07 Dezember 2019 4440 3484 3804 2849
 30 November 2019 englischsprachig bis  14 Dezember 2019 4440 3484 3804 2849
 07 Dezember 2019 englischsprachig bis  21 Dezember 2019 4440 3484 3804 2849
 14 Dezember 2019 deutschsprachig bis  28 Dezember 2019 4440 3484 3804 2849
 21 Dezember 2019 englischsprachig bis  04 Januar 2020 4440 3484 3804 2849
 28 Dezember 2019 englischsprachig bis  11 Januar 2020 4440 3484 3804 2849


 Leistungen die im Reisepreis enthalten sind:
  • Linienflüge mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt über Addis Ababa nach Johannesburg/Kapstadt über Addis Ababa nach
    Frankfurt inklusive aller Steuern, wie Start- und Landesteuern, Sicherheitssteuer, Flughafengebühren, Kerosinsteuer,
    Passagiersteuer und Flugsteuer, insgesamt 484 Euro. Bitte unten angegebene Flugsaisonzuschläge, die Sie durch klicken
    auf den Link der Fluggesellschaft auf unteren Leiste ersehen können, beachten. Bei Flügen mit Air Namibia über Windhoek
    oder Lufthansa gelten andere Flugzuschläge und Steuern, die von der Streckenführung, Termin, US-Dollar Kurs und
    Abflughafen abhängig sind. Fragen Sie uns!
    Achtung! Preise vorbehaltlich Änderung der Steuern, die bei der Reservierung zum tagesaktuellen Stand angegeben
    werden.
  • 14 Übernachtungen in Hotels und Lodges mit in der Beschreibung aufgeführter Verpflegung.
  • Transport im Safari Geländewagen.
  • Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder und Führungen, wie im Programm ausgewiesen mit Ausnahme der vor Ort zu
    entrichteten Nationalparksteuern in Höhe von 300 USD.
  • Örtliche englisch- bzw. deutschsprachige Reiseleitung, wie angegeben.
 Nicht eingeschlossen sind Kosten für persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder, Visum und evtl. anfallende staatliche Ein-
 oder Ausreisesteuern im Zielland.

 Preis ab Johannesburg Baustein. Dient zur Berechnung der Rundreise in einer Kombination mit einer anderen Rundreise bzw.
 bei eigener Anreise bis Johannesburg. Er beinhaltet die gleichen Leistungen während der Rundreise und zusätzlich Flug von
 Victoria Falls nach Johannesburg jedoch ohne des Fernfluges ab Deutschland.
Teddy's Reisen e.K. - Industriestr. 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - buero@teddysreisen.de -