PRIVATRUNDREISEN SÜD UND WEST ÄTHIOPIEN

Omo Gebiet, ein Geschwisterpaar aus dem Hammer Volk Omo Gebiet, die fremden Eindringlinge werde von diesem Colobus Affe  genau beobachtet
Südäthiopien, Szene am Omo Fluss
Der Westen und der Süden Äthiopiens gehören zu den interessantesten, faszinierends- ten und zugleich wenig bekannten Teilen Afrikas. Ein Besuch dieser Region, die als Wiege der Menschheit gilt, ist sicherlich ein Höhepunkt jeder Reise nach Äthiopien. Gäste die diesen Teil des Landes bereisen möchten, sollten ein bisschen Abenteuer- geist mitbringen und kleine Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen. Diese Mühe wird auf jeden Fall belohnt. In den zahlreichen Nationalparks, wie dem Bale Mountains, Omo Valley, Gambella und dem Rift Valley, der einen Teil des afrikanischen Grabenbruchs bildet, welcher sich nach Nordosten hin bis zur Dalol-Senke erstreckt, ist der Lebens- raum für viele Arten seltener Tiere. Diese Gebiete in der Nähe der Grenze zu Kenia und Sudan sind durch verschiedene Stämme, die teilweise unter steinzeitlichen Bedingun- gen leben und animistische Sitten und Gebräuche pflegen, bevölkert. Sie sind touris- tisch gesehen, völlig unerschlossen und öffnen sich der Zivilisation sehr langsam. Es ist zu befürchten, dass die Lebensweise dieser Völker, auf Dauer gesehen, verschwindet.

13 Tage - vergessene Volksstämme im Omo Gebiet (Beschreibung und Preise - bitte hier klicken)

11 Tage - Der unbekannte Westen und Südwesten Äthiopiens (Beschreibung und Preise - bitte hier klicken)


Teddy's Reisen e.K. - Industriestr. 15 - 76829 Landau Pfalz - 06341/2830997 - teddysreisen@aol.com